Am Studienkolleg Sachsen müssen Sie einen Aufnahmetest absolvieren, bevor Sie bei uns studieren können. Wir geben Ihnen Informationen zum Aufnahmeverfahren und zur Testvorbereitung, damit Sie den Test erfolgreich absolvieren können.

Eine Gruppe Studierender schreibt eine Prüfung.
Bevor Sie am Studienkolleg studiern können, müssen Sie einen Aufnahmetest absolvieren. Foto: Colourbox

Einladung und Testablauf

Die Einladung zum Aufnahmetest am Studienkolleg Sachsen erhalten Sie von der Stabststelle Internationales/vom Akademischen Auslandsamt der Universität oder Hochschule im Freistaat Sachsen, an der Sie studieren wollen. Dafür müssen Sie über eine Vorzulassung verfügen. Sie können sich also nicht selbst am Studienkolleg Sachsen zum Aufnahmetest anmelden.

Der Aufnahmetest besteht aus einem Test im Fach Deutsch. Wollen Sie einen naturwissenschaftlichen, medizinischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang belegen, müssen Sie zusätzlich einen Test im Fach Mathematik absolvieren.

In beiden Tests dürfen Sie keine Hilfsmittel verwenden. Das heißt für Sie, Wörterbücher, Taschenrechner, Formelsammlungen und andere Helfer müssen zu Hause bleiben.

Jede:r Bewerber:in am Studienkolleg Sachsen muss den Aufnahmetest absolvieren, auch wenn für ihn:sie bereits Zertifikate vorliegen. Eine Befreiung vom Aufnahmetest ist nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Voraussetzungen

mehr erfahren

Resultate Aufnahmetest

mehr erfahren